Färbung : "Der grüne Geiger", von Marc Chagall

'Le violoniste vert' (Der grüne Geiger) (1923-1924), von Marc Chagall (1887, 1985). 'Der grüne Geiger', gemalt von Marc Chagall in den Jahren 1923-1924, ist eine lebendige Darstellung des Wechselspiels zwischen Wandel und Kontinuität sowie den materiellen und geistigen Aspekten des Lebens.Das Kunstwerk zeigt eine geometrisch inspirierte Figur in lebhaften Sekundärfarben, die vor einem gedämpften Hintergrund auf zwei Häusern Geige spielt.Diese Gegenüberstellung spiegelt die historischen Veränderungen in Chagalls Heimatstadt Witebsk wider - von der zaristischen Herrschaft über die kommunistische Revolution und die Nazi-Besatzung bis hin zur sowjetischen Herrschaft - und symbolisiert letztlich die komplexe Spannung zwischen Fortschritt und Nostalgie in der modernen Welt, Künstler : Olivier

'Le violoniste vert' (Der grüne Geiger) (1923-1924), von Marc Chagall (1887, 1985)
'Der grüne Geiger', gemalt von Marc Chagall in den Jahren 1923-1924, ist eine lebendige Darstellung des Wechselspiels zwischen Wandel und Kontinuität sowie den materiellen und geistigen Aspekten des Lebens.
Das Kunstwerk zeigt eine geometrisch inspirierte Figur in lebhaften Sekundärfarben, die vor einem gedämpften Hintergrund auf zwei Häusern Geige spielt.
Diese Gegenüberstellung spiegelt die historischen Veränderungen in Chagalls Heimatstadt Witebsk wider - von der zaristischen Herrschaft über die kommunistische Revolution und die Nazi-Besatzung bis hin zur sowjetischen Herrschaft - und symbolisiert letztlich die komplexe Spannung zwischen Fortschritt und Nostalgie in der modernen Welt.

Künstler : Olivier

Schlüsselwörter :
Galerie :

2 608 aufrufe   8 drucke

Copyright : For personal and non-commercial use only

Originalarbeit
Image failed loading
Le Violoniste vert (1923-1924)
Marc Chagall (1887, 1985)
Sie werden auch diese Ausmalbilder der Galerie mögen Kunstwerk